Die Trauerfeier wird leider nicht mehr aufgeführt. Trotzdem und immer noch gut, die Geschichte dahinter:
Man stelle sich vor, dass eine Person -von einem kleinen Verband- in eine andere Zeitebene befördert werden kann. Also zum Beispiel
Jens.R, der sich in die kleine Welt der Toten einschleust und uns dann erzählt was da wirklich los, oder auch nicht los ist .
Möglich ist dieses nur, weil folgender Verband ihn als Medium einsetzt:
Ein Vertreter des Wassers ( ein Hummer), einen Vertreter der Landtiere (
ein Hund) - dafür zuständig ist Laura Tonke. Als Vertreter eingefallener Häuser fungiert Organist Jonas Landerschier!
Zuständig für Behebungen kleinerer Pannen, Schlagzeug und die Vernichtung von Blindgängern ist
Jaques Palminger alias Heiner Ebber in Person vom Schwager des Teufels.
Die wichtigen Effekte, Bass und Lautstärke der gesamtemMission liegen in den Händen von
Ronnie Henseler.
Die Verantwortung für Film ,Video und Erfindung des analogen Beamers trägt
Meika Dresenkamp.
Chef für Licht und nachträgliche Beschwerden ist
Coffin Dexter alias Harry Kühl (der einzige Überlebende - ausser Laura Tonke - vom Seuchenprinz)

Es wird solange erzählt, gesungen, gebrüllt und beschworen bis die ganze Mistkiste Leben wieder und besser anspringt !
 

Jens Rachut (Darsteller; Sänger solcher Bands wie Oma Hans, Kommando Sonne-Nmilch),
Laura Tonke (Schauspielerin / Theater/Film / "Baader", "Gangster", "Contergan", uva.)
Jacques Palminger (Studio Braun)
Jonas "Jones" Landerschier (Orgel/Keyboarder u.a. für Rocko Schamoni, Jan Delay...)
Harry Kühl (anständiges Licht und noch andere Sachen)
Meika Dresenkamp (Video-Technik)
Ronnie Henseler (Alien Sound Studio/  Bassist bei u.a. KOMMANDO SONNE-NMILCH

Alle Live Fotos: 19.12.2009 Kassel, Arm

trauerfeier_palmingerlaura.jpg
trauerfeier_palmingerlaura2.jpg
trauerfeier_jenspalmingerlaura.jpg
trauerfeier_alles.jpg
trauerfeier_laurajens.jpg
trauerfeier_jonespalmingerlaura.jpg
trauerfeier_palmingerlaurajens.jpg